Filmemacher freuen sich, Panavision geht 8K mit Millennium DXL-Kino-Kamera - Fotografie - 2019

Tek Ümit "Einzige Hoffnung" HD Remastering Ganzer Full Film 2018 Izle (Director's Cut) (Februar 2019).

Anonim

Hollywood-Studios werden bald eine weitere mächtige Waffe in ihr Arsenal aufnehmen: Panavisions Millennium DXL-Kino-Kamera. Die am 1. Juni angekündigte Kamera nimmt digitales 8K-Material auf einem großformatigen 40, 96 x 21, 6-mm-Sensor auf.

Die DXL wird als eine neue Art von Kamera vermarktet, die ein eng integriertes System aus Optik, Kamera und Farbe verspricht, das die Produktion effizienter machen soll. Im Mittelpunkt steht ein 35, 5-Megapixel-Sensor von Red, der 8K-Video mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann, mit beeindruckenden 15 Blendenstufen. Dank dieser hohen Auflösung kann die DXL auch echte 4K-anamorphotische Videos aufnehmen, die erste Kamera, die diese Behauptung aufgreift.

Filmmaterial kann gleichzeitig in 8K Raw und 4K Apple ProRes oder Avid DNX direkt auf einer SSD aufgezeichnet werden. Dies liefert das beste Filmmaterial neben einer fertig bearbeiteten Version. Um den Workflow weiter zu beschleunigen, hat Panavision eine Partnerschaft mit dem Farb- und Postproduktionsspezialisten Light Iron eingegangen, um Farbwissenschaften direkt in der Kamera bereitzustellen, die normalerweise auf dem Computer per Post erledigt werden.

Natürlich erzeugt diese Art von Sensor- und Verarbeitungsleistung viel Wärme. Um die Kamera kühl zu halten, hat Panavision zwei große Ansaug- und Abluftventilatoren auf der oberen Platte. Es ist ein wichtiger Teil des neuen Kameradesigns, das kleiner ist als die meisten Produktionskameras ohne Funktionalität zu opfern. Das Gehäuse umfasst sechs SDI-Ausgänge, integrierte Wi-Fi-Funktion, ein Seitenmenü für Assistenten und verschiedene Möglichkeiten, die Ergonomie anzupassen.

Wenn Sie nicht gerade im Filmemachen sind, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie Videos mit einer Panavision-Kamera aufgenommen haben (nicht zu verwechseln mit Panasonic; Panavision verkauft seine Produkte auch nicht und vermietet sie nur), aber Sie haben wahrscheinlich zugeschaut ein Film, der auf einen gedreht wurde. Panavision, einer der berühmtesten Namen auf der Tech-Seite Hollywoods, wird seit den 1950er Jahren von Filmemachern verwendet, um ihre Filme im Großformat zu drehen. Die Millennium DXL soll das Vermächtnis fortsetzen und den bestehenden Objektiven des Unternehmens eine Kamera der nächsten Generation zur Verfügung stellen.