Flickr aktualisiert iOS, Android-App mit erheblich verbesserten Erfahrungen und Funktionen - Fotografie - 2018

Wie können Sie verlorene iPhone 5S/5C/6/6 Plus SMS-Textnachrichten aus dem iTunes-Backup? (Dezember 2018).

Anonim

Als diese Kinder bei Flickr (und ihren Firmeneltern bei Yahoo) sagten, sie würden den Foto-Sharing-Dienst überholen, machten sie keine Witze. Die Website wurde nicht nur kontinuierlich aktualisiert, auch die mobile Begleit-App wurde überarbeitet. Das Unternehmen hat gerade die Flickr 3.0 App für iPhone und Android veröffentlicht, die ein aktualisiertes Aussehen sowie Funktionen zur Fotoverbesserung in anderen Apps wie Adobe Photoshop Express, Instagram, Vine, Dropbox usw. bietet (wir haben im letzten Monat auf dieses Update hingewiesen). . Wie die meisten Foto-Apps ist Flickr's Ziel, Ihr One-Stop-Shop für all Ihre mobilen Foto-Bedürfnisse zu werden, einschließlich 1 TB Cloud-Speicher.

Während frühere Versionen der Flickr-App für die Web-Komponente eher wie eine grundlegende Companion-App aussahen (sie versuchten sogar, das Aussehen des alten Desktop-Pendants nachzuahmen), wurde die neue Version 3.0 eher wie ein eigenständiges Produkt behandelt - etwas Flickr hat bereits mit dem letzten Update der App begonnen. Das verworrene, verwirrende und träge Seherlebnis ist vorbei. Stattdessen wurde eine ähnliche Fotobehandlung eingeführt, die fast in jeder photozentrischen App zum Einsatz kommt und die Fotos säuberlich in leicht zugängliche Spalten und Zeilen organisiert.

Sie können die Kamera Ihres Smartphones verwenden oder direkt über die App auf die Fotorolle zugreifen, Ihre Fotos bearbeiten und Filter anwenden (entweder live oder in der Nachbearbeitung). Neu ist die Möglichkeit, 30-sekündige HD-Videoclips mit Live-Filtern aufzunehmen. All diese beliebten Funktionen gibt es bereits in anderen Apps, sodass kein Rad neu erfunden wird. Das Unternehmen bringt diese Funktionen einfach in einer App in das Flickr-Universum.

Alle Ihre Fotos können mit der neuen Auto-Sync-Funktion gesichert werden. Wie der Name schon sagt, werden Ihre Originalfotos automatisch auf Flickr hochgeladen, auf die Sie von einem anderen Gerät oder vom Web aus zugreifen können (obwohl Sie diese Funktion möglicherweise deaktivieren möchten, wenn Sie private Fotos haben, die Sie nicht teilen möchten). Flickr sagt, dass Such- und Organisationswerkzeuge ebenfalls verbessert wurden.

"Selbst wenn Sie Tausende von Fotos haben, wird unsere intelligente Suchmaschine Ihnen helfen, das zu finden, wonach Sie suchen", schrieb Bernardo Hernandez, Flickrs VP, auf dem Blog des Unternehmens. "Flickrs Verständnis von Datum und Zeit Ihres Fotos (z. B." Januar 2014 "), Ort (z. B." San Francisco ") und sogar Szenen und Objekten (z. B." Auto ", Sonnenuntergang, " Strand ", " Porträt ") hilft organisiere deine Bilder, damit du nicht musst. "

Die App ist auch enger mit anderen Social-Media-Netzwerken wie Tumblr, Twitter und Facebook integriert, aber vergessen Sie nicht, dass Flickr selbst eine enge Nutzergemeinschaft hat. Die App ermöglicht es Ihnen, die Fotos anderer Mitglieder zu erkunden und umgekehrt - natürlich, nachdem Sie sie hochgeladen haben.

Basierend auf unserem schnellen Dreh mit der App können wir getrost sagen, dass es nicht nur eine viel attraktiver aussehende App ist, sondern auch einfacher zu navigieren. Wie in der letzten Version können Sie größere Fotos von Ihren Flickr-Kontakten in einer einzigen Spalte mit leicht zu lesenden Beschreibungen und Optionen zu "Fave", "Kommentar" oder "Teilen" scrollen. Der Unterschied ist jetzt, dass es sich flüssiger anfühlt, nicht unähnlich dem der Tumblr-App, die eine weitere Yahoo-Eigenschaft ist. Insgesamt ist es eine verbesserte Erfahrung.

Eine Beschwerde, die wir gehört haben, ist, dass Flickr sich jetzt weniger auf traditionelle Fotografen (mit normalen Kameras) und mehr auf Casual-Fotos konzentriert, die mit Smartphones aufgenommen wurden. Leider ist dies ein wachsender Trend, da mehr Fotos mit Mobilgeräten aufgenommen werden - selbst Flickrs Ergebnisse zeigen, dass Flickr basierend auf den Fotometadaten dessen, mit dem ein Foto aufgenommen wurde, sinnvoll wäre, die Erfahrung auf mobile Nutzer abzustimmen ( das Unternehmen hat viel an Facebook und Instagram verloren.

Sogar dieser Autor, der einst ein Flickr-Fanatiker war, hat aufgehört, auf Flickr hochzuladen, einfach weil das Verhalten der Fotografie sich geändert hat, aber wahrscheinlich wieder zum Dienst zurückkehren würde, da es eine verbesserte Möglichkeit gibt, diese Fotos auf die Seite zu bringen und zu teilen auf anderen Plattformen. Gib dem Smartphone alles, was du willst, aber es ist die aktuelle Realität und es ist eine, die Flickr endlich anerkennt.

Die Flickr-App steht ab sofort für iOS und Android zum Download bereit.