Scharfe Schützen: Unsere Lieblingskameras von 2014 - Fotografie - 2019

GTA 5 # 17 - Scharfe Schützen & Geile Pakete «» Let's Play Grand Theft Auto V | HD (Kann 2019).

Anonim

Im weiteren Verlauf des Jahres 2015 können wir neue Kameras - vom Smartphone bis zum Wechselobjektiv - vorwegnehmen, die die fotografischen Technologien auf ein neues Niveau heben. Aber bevor wir die Auld Lang Syne verlassen, können wir die fantastische Ausrüstung nicht ignorieren, die eingeführt wurde.

Das vergangene Jahr war ein gutes Jahr für Fotografen aller Niveaus - es schien kein Monat vergangen zu sein, ohne dass exzellente neue Kameras auf die Bühne kamen. Traditionelle Kamerahersteller haben sich mit der Realität arrangiert, dass für zufällige, gemeinsam nutzbare Fotos alle und ihre Mütter jetzt Smartphones verwenden. Mit dem grundlegenden Point-and-Shoot, das praktisch dem Weg des Dinosauriers folgt, konzentrieren sich Kamerahersteller nun auf Modelle, die qualitativ hochwertige Fotos und Videos aufnehmen, die den Smartphones weit überlegen sind.

Wir hatten das Glück, viele dieser Kameras zu überprüfen, also können wir Ihnen sagen, welche unsere Favoriten waren. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie für einige dieser Kameras kein Vermögen ausgeben müssen. In diesem Sinne betrachten wir die Highlights der Kamera für 2014.

Kamera des Jahres: Samsung NX1

Dies kann ein Schock sein, da die meisten Leute normalerweise nicht an Samsung denken, wenn sie nach einer erstklassigen Kamera suchen. Fernseher und Smartphones? Sicher, aber keine Kameras auf hohem Niveau, die von High-End-Modellen von Canon, Nikon und Sony dominiert werden. Der NX1 zeichnet sich jedoch durch eine hervorragende, spiegellose Kompaktsystemkamera (Compact System Camera, CSC) aus, die exzellente Standbilder und hochmodernes Video bietet. Die Wechselobjektivkamera verwendet einen neu entwickelten 28.2MP-Rückseiten-beleuchteten APS-C-Sensor - den derzeit größten. Es braucht nicht nur hervorragende Bilder, es ist eines der wenigen, das UHD- und 4K-Filme zusammen mit dem häufigeren aber immer noch sehr guten 1080 / 60p aufnehmen kann.

Was wir mit dieser Kamera erlebt haben, hat uns so beeindruckt, dass es uns gelungen ist, die Nikon D750 als unser Favorit herauszufordern - aber nur knapp.

Lesen Sie die vollständige Rezension hier.

Beste DSLR: Nikon D750

Diese kräftige DSLR-Kamera trifft genau die richtigen Dinge: Standbilder sind köstlich, und die hochwertigen Filme gehören zu den besten, die Sie auf dieser Seite eines echten Camcorders sehen. Es könnte Samsungs NX1 als unser aller Liebling durch ein Haar verloren haben, aber Nikon D750 ist die beste DSLR bis heute.

Die D750 ist nicht billig, aber in unserem Bericht haben wir festgestellt, dass es viele ansprechende Funktionen einschließlich eines 24, 3MP Vollformat-Sensors; das gleiche Autofokussystem wie das Flaggschiff D4S; schießt 1080 / 60p Video; Eingebautes W-Lan; und top-ISO von 51, 200. Plus, es ist viel verbraucherfreundlicher als die D810 und D4S.

Das Fotografieren mit der D750 macht viel Spaß und die 24-120mm ist eine der besten verfügbaren Objektive. Einfach gesagt, ist die D750 eine der besten DSLRs, die wir je getestet haben und hat definitiv unsere Redakteurwahl erreicht. Obwohl die Kamera nicht perfekt ist - wir haben immer noch nicht die ultimative Digicam gefunden, NX1 enthalten - es hat so viele Vorteile, dass es für Kamerafans ganz oben auf der Liste stehen sollte.

Lesen Sie die vollständige Rezension hier.

Lobende Erwähnung: Es gibt viele gute Enthusiasten und sogar Einsteiger-DSLRs zur Verfügung. Zu unseren Favoriten zählen die Sony SLT-A77A, die Nikon D5300 und die Canon EOS 7D Mark II.

Beste spiegellose Kamera: Sony Alpha A6000

Die CSC-Kategorie ist derzeit wahrscheinlich die aufregendste in der Branche. Wir testeten viele im Jahr 2014 und wählten eines als unsere Kamera des Jahres. Die Schönheiten der neuen spiegellosen sind kleine Größe, Wechselobjektive und sehr gute Bild- und Filmqualität.

Für diese Kategorie könnten wir ganz einfach eine der exzellenten Full-Frame-Kameras der A7-Serie von Sony auswählen, einschließlich des neuen A7 Mark II oder A7S (das Original A7, das immer noch zum Verkauf steht, war 2013 unser Favorit). Sie müssen jedoch nicht zwei oder mehr Riesen ausgeben, um hervorragende Ergebnisse zu erzielen. Deshalb haben wir uns für die Sony Alpha A6000 entschieden.

Der A6000, ein DT Editor's Choice, ist in mehreren Farben erhältlich, hat einen 24MP APS-C Sensor für tolle Standbilder und schießt 1080 / 60p Videos, die auch sehr gut sind. Neben diesen sehr wichtigen Punkten verfügt der A6000 über eine sehr schnelle hybride Autofokussierung, einen OLED-Sucher sowie einen schwenkbaren LCD-Bildschirm. In unserem Testbericht vermerkten wir: "Wenn es unser Geld wäre, schlagen wir vor, dass Sie nur den Körper und nicht das Kit kaufen und dann höhere Primzahlen und Zooms kaufen, die zu Ihrer fotografischen Vision passen. Auf diese Weise maximieren Sie den 24, 3MP APS-C-Sensor und haben eine der besten CSCs unter 700 US-Dollar als Ihr nächstes Imaging-Tool zur Verfügung. "

Lesen Sie die vollständige Rezension hier.

Lobende Erwähnung: Unnötig zu sagen, dass jede der Sony A7-Serie die Liste macht, ebenso wie die Fujifilm X-T1, Panasonic GH4 und Olympus E-PL7.

Beste Kompaktkamera: Canon PowerShot G7 X

Obwohl die Attraktivität von Kompaktkameras durch Smartphones ausgelöscht wird, investieren die Hersteller viel Zeit und Mühe, um sie zu ernsteren Fotografen zu verlocken. Ein hervorragendes Beispiel ist die neue Canon PowerShot G7.

Was diese Klasse von der Kamera unterscheidet, sind größere Bildsensoren (typischerweise 1 Zoll), schnelle Fokussierung und ein fester Zoombereich, die alle in einem leicht zu transportierenden Paket verpackt sind. Wir haben diesen Canon dank seiner 20, 2 Megapixel-Fotos, 1080 / 60p-Filmen und dem eingebauten 4.2x (24-100mm) f / 1.8-2.8 Zoom-Objektiv als Editor's Choice bezeichnet. Mit einer Burst-Rate von 6, 5 Frames pro Sekunde, also fast 30 Aufnahmen, ist es auch ziemlich beeindruckend. Wie wir in unserem Testbericht sagten: "Die PowerShot G7 X ist ohne Zweifel eine der besten Taschenkameras, die Canon jemals veröffentlicht hat: gute Bilder, schöne Filme, ein helles Objektiv und Anpassungen um den Geldbeutel. Es ist einfach eine großartige Rundum-Kamera. "

Lesen Sie die vollständige Rezension hier.

Lobende Erwähnung: Sony stellt auch einige der besten Kompaktgeräte her, insbesondere die Cyber-shot RX100 Mark II und Mark III. Sie können auch nichts falsch machen, besonders wenn Sie sich für den Mark III mit seinem Popup-Sucher und XAVC-S Videos entscheiden. Erwähnenswert ist auch Panasonics Lumix DMC-LX100 mit seinem Micro Four Thirds-Sensor, 24-75mm Zoom und 4K-Videos.

Beste Premium-Kamera: Fujifilm X100T

Obwohl wir gerne so viel zoomen wie den nächsten Shutterbug, gibt es bei Objektiven mit fester Brennweite (Prime) etwas Reines und ach so Retro. Sie sind nicht für jedermann und es ist eine Nischenkategorie, aber was Sie in Zoom-Funktionen verlieren, gewinnen Sie in der Bildqualität. Insgesamt sind wir große Fans von Fujifilms X-series Kameras, weil sie wirklich schöne Fotos aufnehmen, also ist unsere Wahl die neue X100T. Wir lieben seinen Vorgänger, den X100S, der 2013 überarbeitet wurde, und nennen ihn eine Editors 'Choice.

Das neue Modell hat das gleiche f / 2.0 Objektiv, einen 16, 3 MP APS-C X-Trans CMOS II Sensor und einen EXR Prozessor II Bildprozessor wie das X100S, so dass die Bildqualität hervorragend ist. Eines der coolen Dinge, die wir an der X100S mögen, ist der Blendenring und der Ring des X100T wurde verbessert, damit Sie Ihre Aufnahmen wirklich feinabstimmen können. Es hat auch einen verbesserten Hybrid-Sucher mit einem eingebauten elektronischen Entfernungsmesser, ergreift 6 Bilder pro Sekunde und nimmt 1080 / 60p Filme.

Lobende Erwähnung: Sigma hat mehrere neue Modelle in seiner dp Quattro-Serie. Ansonsten sind die meistverkauften Kameras im Jahr 2013 Reste wie der Sony RX1 / RX1R und Ricoh GR.

Bester Camcorder: GoPro Hero4 Silber / Schwarz

Es gibt einen Grund, warum GoPro Hero Action-Cams so beliebt sind: Sie sind nicht kompliziert zu bedienen und sie schießen wirklich gute Videos. Es hilft auch, dass professionelle Videofilmer und die coolsten Athleten sie verwenden. In einem Imaging-Sektor, der bisher keinen nennenswerten Fortschritt verzeichnet hat, ist GoPro die Ausnahme.

Aber es ist keine Spielerei. Ziehen Sie das Marketinggenie von GoPro beiseite, die Hero-Kameras sind hochfunktionale Geräte, die auch Spaß machen. Deshalb mögen wir die neuen Hero4 Silver und Black Modelle. Die Videoqualität wurde erheblich verbessert, die Wireless-Konnektivität ist herausragend und GoPro hat neue Funktionen wie eine verbesserte Low-Light-Performance und Audioaufnahme hinzugefügt. Wie bereits in unserem Silver-Test erwähnt, kann die Kamera so einfach oder komplex sein, wie Sie es sich wünschen, und eignet sich sowohl für Gelegenheitsnutzer als auch für Profis, die einzigartige Weitwinkelaufnahmen machen möchten. Und wenn Sie nach Auflösung suchen, macht der Black 4K. Es sind diese Eigenschaften, die die Hero4-Kameras zu unseren Favoriten machen.

Lesen Sie die vollständige Rezension von Hero4 Silver.

Lobende Erwähnung: Viele Unternehmen sind in den Action / Lifestyle-Kamera-Markt, und die meisten von ihnen sind nicht besser als das, was in Ihrem Smartphone ist. Die einzige Firma, die Actioncamcorder auf Augenhöhe mit GoPro macht, ist Sony, genau wie die neue Action Cam Mini. Wir spielen schon eine Weile damit und sind bisher von der Bildqualität, Benutzerfreundlichkeit und Konnektivität beeindruckt. Es ist eine sehr nahe Sekunde, und Sie können nichts falsch machen.