Sonderedition Leica Summicron 50mm verbindet modernes Tech- und klassisches Design - Fotografie - 2019

Neue Leica Produkte: Stefan Daniel (Juni 2019).

Anonim

Leica kombiniert den klassischen Look der Summicron 50mm von 1954 mit der modernen Technologie des aktuellen Objektivs, um eine limitierte Edition für Leica Sammler und Fotografen zu schaffen. Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums der Internationalen Leica Gesellschaft (LHSA) hat Leica am Donnerstag, den 30. November, die Sonderedition APO-Summicron-M 50 mm f / 2 ASPH-Objektiv auf den Markt gebracht.

Das aktuelle Leica Summicron 50mm f / 2 Objektiv des Unternehmens ist das schärfste Standardobjektiv der Highend-Kamera. Die neue Sonderedition verbindet die moderne Technik, die diese Schärfe ermöglicht, mit dem klassischen Design der Originallinse aus den 1950er Jahren. Wie das Objektiv ohne Sonderedition ist das neue 50mm speziell für moderne hochauflösende Kameras konzipiert.

Während vieles der Technologie die gleiche ist, nimmt das Äußere des Objektivs ein noch klassischeres Aussehen an. Das Messinggehäuse der Sonderedition ist in Schwarz oder Silber erhältlich. Beide haben rote Brennweiten- und Entfernungsskala-Gravuren, während die schwarze Linse auch weiße Gravuren verwendet und das Silber schwarze Gravuren verwendet. Als Sonderedition sind die Seriennummer und das LHSA-Logo auf dem Objektiv eingraviert.

Leica verkauft nur 500 Brillen der Sonderedition, 300 sind in Schwarz und 200 in Silber erhältlich. Das Objektiv beginnt im Januar 2018 bei Leica Stores, Boutiquen und Händlern zu verkaufen. Die Sonderausgabe kostet $ 9, 595, eine Steigerung von $ 7, 795 Listenpreis der 50mm, die keine Sonderausgabe ist.

Die Sonderedition APO-Summicron-M 50 mm f / 2 ASPH ergänzt Leica's Summicron-Objektiv für die M Kameragehäuse, zu denen auch 28 mm, 21 mm, 24 mm, 28 mm und 35 mm gehören. Die Weitwinkelobjektive verfügen alle über Hochgeschwindigkeitsblenden von 1: 1, 4 bis 1: 2.

Zu Ehren der LHSA hat Leica eine Reihe von Spezialkameras und Objektiven auf den Markt gebracht, darunter 1993 eine Chrom-M6 sowie drei frühere Summicron-M-Objektive. Die Organisation begrüßt Mitglieder, die sich für Leica und die Firmengeschichte interessieren. 2018 wird das 50. Jahr der Organisation sein, und das Jubiläum beginnt mit dem Start der Sonderedition Linse zu Beginn des Jahres.